Aktuelles

 

Antiparasitika bei Igeln – Vorsicht bei der Anwendung!

Das Deutsche Tierärzteblatt weist in einem Artikel auf die Gefahren bei der Anwendung von Antiparasitika bei Igeln hin.

Quelle: Antiparasitika bei Igeln – Vorsicht bei der Anwendung!

 

 

 

Einsatzstelle Bundesfreiwilligendienst

Netzwerk Igel e.V. ist als Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst anerkannt.

Tätigkeitsbeschreibung zum herunterladen: Link zum PDF

 

 

Igelstation platzt aus allen Nähten

Suchen dringend Pflegestellen für noch zu kleine, aber gesunde Igel zur Weiterpflege bis zum Winterschlaf-Gewicht.

Infos unter -->  Pflege-Igel.

 

 

Igel aufgewacht? Was tun?

Es ist Februar, und immer öfter erreichen uns Anrufe: „ Bei uns im Garten läuft ein Igel herum, und er müßte doch noch im Winterschlaf sein. Was sollen wir machen?“

Weiterlesen …

Freud und Leid eines jeden Sommers

Freud und Leid eines jeden Sommers

bis auf den Boden hängende Netze sind eine große Gefahr für den Igel glücklicher Ausgang, rechtzeitig gefunden

Weiterlesen …

Tommy, das Mädchen

Tommy, das Mädchen

Tommy, das Mädchen

Weiterlesen …

Ein riesiges Dankeschön

allen großen und kleinen Spendern, die zur Rettung unserer Igelstation beigetragen haben und uns auch weiterhin unterstützen!

Weiterlesen …

Juli 2013 - Die Existenz unserer Igelstation ist akut bedroht!!

Wir brauchen dringend Hilfe

Weiterlesen …

Blog vom 30. Juni 2013

„Scareface“
Die ungewöhnliche Geschichte einer ungewöhnlichen Igelin.
tl_files/igelstation/Galerie/scareface2_420.jpg

Weiterlesen …

Mai 2013

Der Winterschlaf: Kurz, aber dennoch….

Trainingsgehege in Solingen

Weiterlesen …

Rückblick auf den Winter 2012/2013

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, jeden Monat einen kleinen Bericht aus unserer Igel-Station zu schreiben, aber es war viel Arbeit bis wir alle Igel im Winterschlaf hatten.

alle schlafen

Weiterlesen …

Blog vom 12.10.2012

Herbst-Igel: Welcher Igel braucht Hilfe?

Weiterlesen …

Blog vom 16.9.2012

Immer wieder bekommen wir Igel, die sich in Fußballnetzen verfangen, die Sie, liebe Eltern, in Ihrem Garten für Ihre Kinder aufstellen. Meistens endet es für die armen Tiere tödlich oder führt zu schweren Verletzungen, so auch heute.

Weiterlesen …

Blog vom 14.9.2012

Nach der wenig erfreulichen Sommerphase, in der viele z.T. sehr schwer verletzte Tiere in der Station betreut wurden und die Verluste hoch waren, füllt sich die Station wieder, wie jedes Jahr, mit kleinen Findlingen. Jeden Tag kommen neue hinzu. 21 Igel mit Verletzungen und 15 verwaiste Babys mit Fundgewichten zwischen 10 und 100 g befinden sich z.Zt. in unserer Obhut und bedürfen einer intensiven Pflege rund um die Uhr.

Weiterlesen …